HPV-Impfung für Jungen

HPV-Impfung für Jungen

Die neue STIKO-Empfehlung bezieht sich auf die HPV-Impfung nun auch für Jungen im Alter von 9-14 Jahren (Nachhol-Impfung bis zum 18. Lebensjahr).

Damit ist es ggf. möglich diesen Virustypen nun auch in Deutschland wirksam zu begegnen und die Infektionskette zu unterbrechen.

Seit dem 30.11.2018 wird diese Impfung von den gesetzlichen Krankenkassen nun auch für Jungen übernommen. Die bisherige Fokussierung allein auf den Schutz vor Gebärmutterhalskrebs wird nun ausgedehnt auf die generelle Möglichkeit, mit dieser Impfung wirksam gegen HPV-induzierte Krebserkrankungen zu schützen. Diese umfassen auch Krebserkrankungen im Mund-und Rachen-, Penis- und Anal- sowie im Vulvabereich.

Auch wir Frauenärzte/innen können und sollen Jungen gegen HPV-induzierten Krebs impfen!

Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gern.

Weiterführende Informationen finden Sie unter:

http://www.rki.de/DE/Content/Infekt/EpidBull/Merkblaetter/Ratgeber_HPV.html

www.zervita.de

www.entschiedengegenkrebs.de/infos

Haben Sie Fragen oder wünschen Sie einen Termin? Unsere Schwestern sind gern für Sie da.
Wir freuen uns darauf, Sie bei uns begrüßen zu dürfen.